Die Märchenfrauen

Ilse Korn - Bibliothekarin, Autorin und Herausgeberin von Kinder- u. Märchenbüchern (1907 -1975)

 

Mit dem Erzählen begann sie in der Nachkriegszeit zunächst in Dresden, ihrer Heimatstadt. Oft saßen Kinder und Erwachsene vor ihr und waren überrascht, weil sie niemals vorlas. Ihr unglaubliches Gedächtnis, ihre bildhafte Sprache und Fantasie befähigte sie, dabei auch die Handlung oder besonders grausame Stellen mancher Märchen abzuändern. 1950 wurde sie ins Volksbildungsministerium nach Berlin berufen, um an der landesweiten Entstehung von Kinderbibliotheken mitzuwirken. In Berlin erzählte sie bald an einem besonderen Ort: dem heutigen Palais am Festungsgraben. Hier wurde im gleichen Jahr das "Haus der Kulturen der Sowjetunion" eröffnet. Von nun an gab es wöchentlich im Marmorsaal die Märchenstunde mit Ilse Korn". Natürlich erzählte sie nicht nur russische - sondern Märchen aus aller Welt. So wurde sie allmächlich zur 1. Märchenerzählerin der DDR.

 

 

Nina Madlen Korn - Theaterwissenschaftlerin, Dramaturgin im Rundfunk der DDR/ Abt. Kinderhörspiel und Kinderradio

 

Ab 1961 entwickelte und betreute sie dort Märchenhörspiele und Funkerzählungen. Ihre Sendereihe "Märchen am Freitag" wurde bis 1989 ausgestrahlt. Nebenberuflich erzählte sie auch regelmäßig Märchen - in Kinderbibliotheken, Schulen und Freizeiteinrichtungen. Ihre liebsten Zuhörer waren und sind bis heute die Kinder.

Seit den 1. Berliner Märchentagen 1990 beeindruckt sie ihr nunmehr auch erwachsenes Publikum und die Presse mit ihrem Wortschatz sowie ihrem fast grenzenlosen Repertoire: Volksmärchen aus aller Welt, antiken Sagen und Mythen, Fabeln, erzählungen aus dem Orient und Dichtermärchen.

2006 erhielt sie für ihr Können und ihr Engagement, sich für junge Erzähler einzusetzen, den "Ring der Erzähler". 

 

Katja Popow - Veranstaltungsorganisatorin, Eventmanagerin, Werbefachfrau

 

Katja Popow- inspiriert von Großmutter und Mutter - in den 80er Jahren das unvergleichliche Vergnügen, Geschichten aus aller Welt einem gespant lauschenden Publikum zu erzählen. So ist sie nun seit  35 Jahren an vielen Veranstaltungsorten Berlins, aber auch in Brandenburg und zahlreichen Städten Deutschlands  eine bekannte Erzählerin für Kinder und Erwachsene. 1995 arbeitete sie ein Jahr am Weiten Theater für Puppen und Menschen, später von 1996 - 2000 als Projektmanagerin für das Festival "Berliner Märchentage". Seit 1993 tritt sie jährlich beim Festival Berliner Märchentage auf. Regelmäßig kann man Sie in der schönen Atmosphäre der Tadshikischen Teestube erleben.

 

Kontakt:

Telefon: 030 - 4753 0583

mobil: 0157 - 5244 7657

Email: katrinpopow@maerchenfrauen.de

Aktuelles

Homepage online

Berliner Märchenfrauen

Nina M. Korn & Katja Popow

 

Märchen, Sagen & Mythen

aus aller Welt, frei erzählt

für Kinder und Erwachsene,

 

Lesungen u. Literaturveranstaltungen

von Balzac bis Puschkin